Get Adobe Flash player

Disziplinausschuss benennt Reiter und Pferde für Olympia-Jahr 2020


Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat alle Bundeskader im Senioren- und Nachwuchsbereich für das Olympia-Jahr 2020 benannt. Im Olympiakader gibt es keine Veränderungen, dafür aber neue Gesichter im Perspektivkader: Marcus Hermes und Lisa Müller.
Sowohl Hermes als auch Müller hatten unter anderem zuletzt bei den Stuttgart German Masters besonders auf sich aufmerksam gemacht. Die Bayerin Lisa Müller gewann mit ihrem Oldenburger Wallach Gut Wettlkam’s Stand by me OLD den Grand Prix mit fast 76 Prozent. Im Juni hatten die beiden im österreichischen Fritzens mit 77.106 Prozent Platz zwei im Grand Prix Special belegt, und das in ihrer ersten gemeinsamen Grand-Prix-Saison auf internationalem Niveau.
Marcus Hermes und der erst neunjährige Westfalen Wallach ZINQ Abegglen FH nahmen 2018 am Finale des Louisdor-Preises teil. Kurz zuvor hatten sie bei ihrem ersten internationalen Start in Oldenburg den Grand Prix Special gewonnen. In diesem Jahr starteten sie dann auf internationaler Bühne durch. Siegreich waren sie unter anderem beim CDI5* in München. In Verden gewannen sie den Grand Prix und wurden mit 75.511 Zweite im Special. Ihr bisheriges Grand-Prix-Bestergebnis erzielten sie in Stuttgart mit 74.652 Prozent.


Die Kader im Überblick:


Olympiakader:

Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB und Zaire-E, Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey FRH, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo, Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Escolar, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr., Showtime FRH und Faustus, Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Daily Mirror und Famoso OLD, Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose, Emilio und Weihegold OLD


Perspektivkader:

Marcus Hermes (Münster) mit ZINQ Abegglen FH, Ingrid Klimke (Münster) mit Franziskus, Lisa Müller (Otterfing) mit Gut Wettlkam‘s Stand by me OLD, Frederic Wandres (Hagen a.T.W) mit Duke of Britain


Nachwuchskader U25 (NK1 U25):

Anna Abbelen (Kempen) mit Henny Hennesy, Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon‘s Satelite und Damon‘s Delorange, Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) mit Sunfire und Flatley, Raphael Netz (Aubenhausen) mit Lacoste und Anna-Magdalena Scheßl (München) mit Biedermeier
Quelle: fn-press