Es war die letzte Chance, sich für das Meggle Champions Finale in Dortmund am kommenden Wochenende zu qualifizieren und eine Kader-Reiterin hat sie genutzt: Brigitte Wittig.
Punktgleich mit 70,65 Prozent landete Wittig im Bremer Special mit Ingrid Klimke auf Rang drei. Das bedeutet: Beide Damen haben ihre Meggle-Qualifikation erritten, aber Brigitte Wittig verzichtet und wird den zehnjährigen Balmoral W erst wieder in der Grünen Saison an den Start bringen. Bremen war der erste internationale Start für Balmoral! Balmoral ist einer aus der bekannt-erfolgreichen Wittig-Anpaarung Breitling x Diego xx und im Besitz der Japaner Kishiko und Kuranoja Saito. Kuranoja Saito ist zurzeit in Deutschland und trainiert bei den Wittigs mit seinem Balmoral für sein Fernziel: die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio!
Reitmeisterin Klimke saß im Sattel des elfjährigen Le Primeur-Sohns Liostro.
Auf Rang fünf kam ein weiterer Reiter des B-Kaders: Christoph Koschel im Sattel des elfjährigen Westfalen Rostropowitsch NRW, genannt ‚Rösti’ (70,063 %). Der Rockwell-Sohn war Vize-Bundeschampion der Fünfjährigen und kam 2009 nach Hagen in den Besitz von Dr. Gabriele Koschel und unter den Sattel von Christoph Koschel.

Wittigs Schnapszahl-Jahr
Apropos Wittig: Balmoral-Züchter Wolfram Wittig wird heute, am 4.3., 'schnapsige' 55 Jahre alt. Sein Lieblingshengst Breitling feiert genau einen Monat später, am 4.4., seinen 22. Geburtstag! Das Jahr ihres gemeinsamen 77.!